schwier & partner - Icon Immobilienbewertung kostenlos

Übergabeprotokoll

Bei Auszug, Umzug, neue Wohnung und Hauskauf

Wer eine neue Wohnung gefunden oder gar ein Haus gekauft hat, freut sich meist auf den Einzug. Doch bei aller Freude sollte man nicht vergessen, genau hinzuschauen. Ein Übergabeprotokoll für Haus oder Mietwohnung schafft Sicherheit für Mieter, Vermieter, Käufer und Verkäufer.

Das Waschbecken hat einen Sprung, das Parket einen Kratzer und im Bad sind Schimmelflecken an der Wand – solche Mängel können beim ausziehen aus einer Wohnung zum Streit mit dem Vermieter führen. Rechtliche Auseinandersetzungen vermeidet man am besten, indem man bei Ein- und Auszug ein Protokoll, das sogenannte Übergabeprotokoll anfertigt. Dafür gibt es zwar keine Formvorschriften, doch der Wohnungsmieter sollte schon beim Einzug alle Beschädigungen in der Wohnung ins Übergabeprotokoll aufnehmen. So kann man ihm später nicht vorwerfen, er hätte die Schäden verursacht.

Wohnungsübergabeprotokoll mit Sorgfalt anfertigen

Das Übergabeprotokoll beim Hauskauf oder Wohnungswechsel macht aber nur Sinn, wenn es ernst genommen und sorgfältig angefertigt wird. Wenn ein Mieter seine Unterschrift unter ein Protokoll setzt, in dem zum Beispiel ein Schimmelfleck nicht vermerkt ist, muss er beim ausziehen beweisen, dass er den Fleck nicht verursacht hat. Bei der Übergabe von Wohnung oder Haus sollte man sich daher Zeit nehmen und auch wirklich alle Mängel aufnehmen. So ein Übergabeprotokoll sollte beim Ein- und Auszug in doppelter Ausfertigung erstellt und von beiden Seiten unterschrieben werden. Ein Übergabeprotokoll Muster finden Sie hier. Es sollte ruhig alles aufgenommen, was in irgendeiner Form zu späterem Streit führen könnte und sei es nur ein kleiner Kratzer im Parkett, ein großes Bohrloch, schwergängige Fenstergriffe oder eine sich lösende Tapete.

Zählerstände dokumentieren

Wie es die meisten Übergabeprotokoll Muster vorsehen gehören auch die Zählerstände von Wasser, Gas und Strom in das Übergabeprotokoll für die Wohnung oder das Haus. Diese können direkt an den Wasserzählern, Stromzählern oder Gasuhren abgelesen werden. Auch die Anzahl der übergebenen Schlüssel muss notiert werden. Fotos zur Dokumentation sind prinzipiell eine gute Sache. Sie sollten aber am besten elektronisch versendet werden, damit das Aufnahmedatum dokumentiert ist.

Versteckte Beschädigungen sofort melden

Trotz genauen Hinsehens fallen manche kleine Macken vielleicht erst nach dem Einzug auf. Diese sollte man dann sofort melden. Eventuelle Nachteile können so verhindert werden. Wer sich erst nach mehreren Monaten meldet, könnte es dagegen schwer haben, zumal im Nachhinein immer die Frage ist, ist der Schaden eventuell beim Einzug entstanden.

Auch beim Auszug genau hinsehen

Wer sich auf eine neue Wohnung oder ein Haus freut, will Vergangenes schnell hinter sich lassen. Doch gerade beim Auszug sollte das Protokoll besonders sorgfältig angefertigt werden. Hierbei geht es vor allem um die häufige Frage der Schönheitsreparaturen. Wer einfach nur den Schlüssel abgibt, kann ein böses Erwachen erleben. Da kann dann noch Wochen nach dem Auszug die Aufforderung kommen, gewisse Arbeiten in der ehemaligen Wohnung vorzunehmen, weil Schäden aufgetreten seien. Ohne ein Protokoll lässt sich kaum nachweisen, ob die Beschädigungen wirklich beim Ausziehen schon vorhanden waren oder nicht erst durch Handwerker oder den Nachmieter entstanden sind.

Auch beim Auszug sollten wieder die Zählerstände dokumentiert werden. Außerdem gehört hinein, in welchem Zustand die Wohnung übergeben wurde. Also zum Beispiel ,,besenrein''. Wenn der Besitzer sich für das Protokoll keine Zeit nehmen will, sollte man es mit einen Zeugen anfertigen. Fragen Sie unsere Immobilienberater nach dem Service der Wohnungsübergabe.

Übergabeprotokoll Haus – das gehört hinein

Das Übergabeprotokoll für einen Hauskauf enthält zunächst einmal natürlich die gleichen Punkte wie ein Übergabeprotokoll für Wohnungen. Allerdings gehören zusätzlich noch einige weitere Punkte hinein.

So sollten Käufer für jeden einzelnen Raum notieren, ob es noch Beschädigungen gibt, die der Verkäufer beseitigen muss und bis wann. Ebenfalls aufgeschrieben werden sollte, ob es noch Mobiliar im Haus gibt, das der Vorbesitzer entsorgen muss.

Besonderes Augenmerk liegt auf den Schlüsseln – für ein Haus gibt es oft noch Extra-Schlüssel für Schuppen, Gartenhäuser oder Garagen. Sie sollten komplett notiert werden.

Wichtig ist zudem aufzuschreiben, welche Dienstleistungen eventuell weitergenutzt werden und bis wann diese vom Vorbesitzer gezahlt werden. Beispiele sind die Müllabfuhr, Kabelanschluss oder Telefon. Eventuell übernimmt der neue Besitzer bestimmter Güter, wie zum Beispiel schon geliefertes Öl für die Heizung. Auch dieses gehört ins Protokoll, ebenso wie der dafür gezahlte Preis.

Dokumente übergeben beim Hauskauf

Wer ein Haus kauft, sollte sich vom Vorbesitzer die Rechnungen für kürzlich ausgeführte Handwerksarbeiten geben lassen, egal ob es sich um neue Fenster oder reparierte Küchengeräte handelt. So können eventuelle Garantieansprüche geltend gemacht werden.

Außerdem übergeben werden sollten Baupläne, statische Berechnungen und Grundrisse, Untersuchungsprotokolle etwa für Heizung und Schornstein, der Energieausweis, alte Grundbuchakten, die Grundsteuerbescheide, Versicherungsscheine und eventuelle Mietverträge falls Teile des Gebäudes vermietet sind. Ebenfalls übergeben werden sollten Bedienungsanleitungen und Garantiescheine für technische Geräte im Haus wie Klimaanlagen, Sauna oder ähnliches.

Das Übergabeprotokoll beim Hausverkauf muss in dreifacher Ausführung erstellt und unterschrieben werden. Je eine Ausführung ist für die Vertragspartner, eine weitere für die Versorgungsunternehmen.


schwier & partner kontaktformularpersönliche Beratung
schwier & partner kontaktformularunverbindliche Anfrage
schwier & partner kontaktformularindividuelle Bedarfsanalyse

Das ist uns Ihre Zufriedenheit wert!

Prämie* 3.151 € Als unser Tippgeber
Prämie* 7.878 € Wenn Sie mit uns verkaufen

Bewegen Sie den Regler einfach mit der Maus hin und her um das gewünschte Ergebnis zu erhalten

*Die Prämien sind Richtwerte. Sie variieren und sind abhängig vom beurkundeten Kaufpreis der jeweiligen Immobilie und unterliegen unseren Provisionsvereinbarungen für Tippgeber und Verkäufer. (zum Haftungsausschuss Prämien)


©schwier & partner Immobilienkanzlei für Immobilienwerte |


site created and hosted by nordicweb