schwier & partner - Icon Immobilienbewertung kostenlos

Ordentliche Kündigung des Mietvertrages

Mietvertrag kündigen - Kündigungsfrist - was muss beachtet werden

Die Kündigung des Mietvertrages muss nach deutschem Mietrecht schriftlich erfolgen [§ 568 Abs. 1 BGB] und das Kündigungsschreiben muss von allen Mietparteien unterschrieben sein.

Sollten im Mietvertrag zum Beispiel mehrere Personen als Mieter oder Vermieter genannt sein, so müssen jeweils die entsprechenden Personen die Kündigung des Mietvertrages unterschreiben.

Als Vermieter müssen sie nach § 573 Abs. 3 BGB die Kündigung Ihrer Mieter begründen. Als Mieter brauchen sie jedoch keine Begründung angeben.

Die Kündigungsfrist

Kündigungsfrist Wohnung | Kündigungsfrist Vermieter

Welche Kündigungsfristen jeweils vom Mieter bzw. Vermieter einzuhalten sind, richtet sich nach den vereinbarten Kündigungsfristen im Mietvertrag.

Nach deutschem Mietrecht können Vermieter und Mieter nur unter Einhaltung bestimmter gesetzlicher Fristen kündigen.

Kündigungsfrist als Mieter

Die Kündigungsfrist des Mieters beträgt in der Regel 3 Monate. Sollten andere Kündigungsfristen vereinbart sein, sind diese einzuhalten oder auf Gültigkeit zu überprüfen.

Kündigungsfrist als Vermieter

Als Vermieter müssen Sie die Dauer des Mietverhältnisses beachten. Hier greift eine Staffelung [§ 573c BGB].

  • Mietverhältnisdauer bis 5 Jahren – 3 Monate Kündigungsfrist
  • Mietverhältnisdauer ab 5 Jahre – 6 Monate Kündigungsfrist
  • Mietverhältnisdauer ab 8 Jahre – 9 Monate Kündigungsfrist

Wichtiger Hinweis:

Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf den Zugang des Kündigungsschreibens.

Sie haben Fragen zum Thema - Kündigungsfrist Mietvertrag. Unsere Immobilienberater antworten.

 

Zeitpunkt der Kündigung

Zu wann können sie den Mietvertrag kündigen

Um die gesetzlichen Kündigungsfristen einzuhalten, muss die schriftliche Kündigung der entsprechenden Mietpartei spätestens am dritten Werktag eines Monats zugehen.

Fällt der dritte Werktag auf einen Samstag, endet die Kündigungsfrist am nächsten Werktag [§ 193 BGB].

Wichtiger Hinweis:

Der Samstag zählt als Werktag.

BEISPIEL 1: Die Kündigung des Mieters geht dem Vermieter rechtzeitig am 3. Juni 2016 zu. Das Mietverhältnis wird beendet zum 31. August 2016.

Verspätet sich der Zugang der Kündigung und diese geht erst am 7. Juni 2016 ein, wird das Mietverhältnis erst zum 30. September 2016 beendet.

Dem Mieter kündigen

Kündigungsgründe des Vermieters

Haben Sie als Vermieter einen Mieter der sich treu an den Vertrag hält können Sie laut Mietrecht nur bei einem berechtigten Interesse Ihrem Mieter kündigen [§ 573 Abs. 1 BGB].

Generell müssen Sie die Gründe für die Kündigung des Mietverhältnisses genau im Kündigungsschreiben darlegen.

Was sind berechtigte Gründe für eine Kündigung

Vertragspflichtverletzung

Wiederholte unpünktliche Mietzahlungen, Mietrückstände, erhebliche Verstöße gegen die Hausordnung.

Eigenbedarf

Für sich selbst oder einen nahen Angehörigen. Genauere Informationen zu Eigenbedarfskündigung finden Sie hier:

Wirtschaftliche Verwertung

Kernsanierung eines Altbaus oder Abriss.

Wichtiger Hinweis:

Laut § 573 Abs. 1 BGB sind weitere Gründe durchaus denkbar. Sie müssen aber ähnlich schwerwiegend sein.

Sie haben Fragen zum Thema Kündigungsfristen.

Unsere Experten antworten.

 

schwier & partner kontaktformularpersönliche Beratung
schwier & partner kontaktformularunverbindliche Anfrage
schwier & partner kontaktformularindividuelle Bedarfsanalyse

Das ist uns Ihre Zufriedenheit wert!

Prämie* 3.151 € Als unser Tippgeber
Prämie* 7.878 € Wenn Sie mit uns verkaufen

Bewegen Sie den Regler einfach mit der Maus hin und her um das gewünschte Ergebnis zu erhalten

*Die Prämien sind Richtwerte. Sie variieren und sind abhängig vom beurkundeten Kaufpreis der jeweiligen Immobilie und unterliegen unseren Provisionsvereinbarungen für Tippgeber und Verkäufer. (zum Haftungsausschuss Prämien)


©schwier & partner Immobilienkanzlei für Immobilienwerte |


site created and hosted by nordicweb