schwier & partner - Icon Immobilienbewertung kostenlos

Immobilien Verkehrswertgutachten

Leistungsbeschreibung und Umfang

Der gerichtsfeste Maßstab für eine genaue Berechnung des Immobilienwertes ist der Verkehrswert nach §194 Baugesetzbuch (BauGB). Das Verfahren zur Verkehrswertermittlung ist klar gesetzlich geregelt und berücksichtigt alle relevanten Faktoren, welche den Wert eines bebauten oder unbebauten Grundstücks positiv oder negativ beeinflussen können.

Die Sachverständigen der Immobilienkanzlei | schwier & partner Immobilien ermitteln im Rahmen dieser Verkehrswertermittlung gemäß §194 BauGB den Marktwert von bebauten und unbebauten Grundstücken.

Der Prüfinhalt

Die klare Definition des gesetzlichen Begriffes Verkehrswert/Marktwert ist geregelt im § 194 BauGB (Baugesetzbuch) der besagt: „Der Verkehrswert (Marktwert) wird durch den Preis bestimmt, der in dem Zeitpunkt, auf den sich die Ermittlung bezieht, im gewöhnlichen Geschäftsverkehr nach den rechtlichen Gegebenheiten und tatsächlichen Eigenschaften, der sonstigen Beschaffenheit und der Lage des Grundstücks oder des sonstigen Gegenstands der Wertermittlung ohne Rücksicht auf ungewöhnliche oder persönliche Verhältnisse zu erzielen wäre."

Die Verkehrswertermittlung beinhaltet:

  • Eine detaillierte Grundstücksbeschreibung
  • Berücksichtigung der Lagefaktoren (Makro- und Mikrolage)
  • Detaillierte Beschreibung des Gebäudes
  • Detaillierte Beschreibung der Außenanlage
  • Berücksichtigung von Baumängeln und Bauschäden
  • Einbeziehung wertbeeinflussender Rechte und Belastungen
  • Begründung des Verfahrens (Sachwert-, Ertragswert- oder Vergleichswertverfahren)

Verkehrswertgutachten für

  • Einfamilienhaus
  • Zweifamilienhaus
  • Reihenhaus
  • Doppelhaushälfte
  • Eigentumswohnung
  • Villa
  • Bauernhaus

Gewerbeimmobilien wie Büro-, Betriebs- und Industriegebäude, sowie Hotels, Gastronomie, Alten- und Pflegeheime, Theater, Messen, Sporthallen usw. oder Bewertungsobjekte mit besonderen Schwierigkeitsstufen werden nach separaten Honorarangeboten abgerechnet.

Ablauf

Nach der schriftlichen Beauftragung der Verkehrswertermittlung setzt sich der Sachverständige von schwier & partner Immobilien mit dem Auftraggeber in Verbindung, um die Ortsbesichtigung zu vereinbaren und den Umfang der notwendigen Unterlagen abzustimmen.

 

Jetzt unverbindlich Anfrage senden:

Anfrage Verkehrswertermittlung

Leistungsbeschreibung

Das gerichtsfeste Verkehrswertgutachten kann je nach Bedarf für folgende Verwendungszwecke eingesetzt werden:

  • Ehescheidung
  • Erbauseinandersetzung
  • Beleihung
  • Vermögensübersicht
  • Immobilienverkauf
  • Immobilienkauf

Unter Berücksichtigung der relevanten Unterlagen, der Ortsbesichtigung und der augenscheinlich festgestellten Gegebenheiten erstellt der Sachverständige der Immobilienkanzlei | schwier & partner Immobilien die umfangreiche Verkehrswertermittlung.

Im Rahmen der Ortbesichtigung erfolgt eine Innen- und Außenbesichtigung inkl. Fotodokumentation. Die Beurteilung der Bausubstanz durch den Sachverständigen erfolgt augenscheinliche (vollkommen zerstörungsfrei).

Der Umfang der nach § 194 BauGB erstellten Verkehrswertermittlung beinhaltet u.a. die:

  • Berücksichtigung von Belastungen in Abteilung II des Grundbuches
  • Ausführliche Beschreibung der profunden Merkmale des Grundstücks und der Immobilie
  • Berücksichtigung von außergrundbuchlichen Belastungen
  • Berücksichtigung der Lagefaktoren
  • Beurteilung der Mikro- und Makrolage
  • Berücksichtigung von Baumängeln und Bauschäden
  • Darstellung des Berechnungsverfahrens
  • ausführliche Begründung des gewählten Verfahrens (Sachwertverfahren, Ertragswertverfahren oder Vergleichswertverfahren)
  • die Ableitung des Verkehrswertes (aus vordergründigen und stützenden Verfahren)

Die Bearbeitungszeit beträgt im Anschluss an den Ortstermin ca. 10 - 14 Werktage.

Benötigte Unterlagen

Bitte reichen Sie die unten aufgeführten Unterlagen, soweit vorhanden, an schwier & partner Immobilien vollständig und unentgeltlich ein (Post oder Mail). Die zur Verfügung gestellten Unterlagen dienen ausschließlich der Gutachtenerstellung. Eine Prüfung auf Planungsfehler oder Fachprüfung der Unterlagen ist nicht Bestandteil der Beauftragung.

  • Aktuelle Flurkarte
  • Aktueller Grundbuchauszug
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Bauvorlage/Genehmigungspläne wie Grundrisse, Schnitte, Ansichten, Wohn- und Nutzflächenberechnung, Berechnung des Rauminhaltes usw.
  • Gegebenenfalls aktuelle Mietverträge und Mietzusammensetzung
  • Bei Eigentumswohnungen die Teilungserklärung
  • Bei Erbbaurechten den Erbbaurechtsvertrag
  • Auskunft zum Flächennutzungsplan (FNP)
  • Auskunft zum Bebauungsplan (B-Plan)

Gerne übernimmt die Immobilienkanzlei | schwier & partner Immobilien auf Wunsch des Auftraggebers die Beschaffung bzw. die Erstellung der oben genannten Unterlagen. Bei Beauftragung wird dieses über die Zusatz-/Sonderleistungen abgerechnet.

Leistungsabgrenzung

Im Rahmen der Ortsbesichtigung erfolgt eine Innen- und Außenbesichtigung inkl. Fotodokumentation. Baumängel und Bauschäden werden soweit sie augenscheinlich, offensichtlich erkennbar sind, oder vom Eigentümer genannt werden berücksichtigt. Es erfolgt eine reine, zerstörungsfreie Augenscheinnahme. Erkennbare Baumängel und Bauschäden werden pauschal in der Verkehrswertermittlung berücksichtigt. Schwier & partner Immobilien empfiehlt gegebenenfalls eine diesbezüglich vertiefende Untersuchung anstellen zu lassen. Es erfolgt explizit keine Untersuchung auf pflanzliche und tierische Schädlinge sowie gesundheitsschädigende Baumaterialien.

Nicht geprüft werden:

  • Funktionsprüfung von technischen Anlagen und Bauteilen sowie technischen Ausstattungen und Installationen (Heizung, kontrollierte Be- und Entlüftungsanlage, Kamin, Elektro, Wasser etc.) werden nicht geprüft. Eine Funktionsfähigkeit wird unterstellt.
  • Prüfung der formellen und materiellen Legalität des Bewertungsobjektes
  • Recherche bezüglich Baugrund und möglichen Altlasten (bei begründetem Verdacht Einsicht ins Altlastenkataster – als Sonderleistung)

Zusatz-/ Sonderleistungen

Zusatzleistungen oder Sonderleistungen bedürfen einer gesonderten schriftlichen Beauftragung. Sie werden nach dem tatsächlichen Zeitaufwand mit einem Tagessatz oder Stundensatz abgerechnet.

Über die Nebenkostenpauschale werden die anfallenden Nebenkosten wie zum Beispiel interne Kopierkosten, Postkosten, Telefonkosten, die An- und Abfahrt des Sachverständigen für die Ortsbesichtigung abgerechnet.

Die Übersicht der aktuell gültigen Preisinformation entnehmen Sie der Preisliste stand 01/2015 unter Wertermittlung – Verkehrswertermittlung.


schwier & partner kontaktformularpersönliche Beratung
schwier & partner kontaktformularunverbindliche Anfrage
schwier & partner kontaktformularindividuelle Bedarfsanalyse

Das ist uns Ihre Zufriedenheit wert!

Prämie* 3.151 € Als unser Tippgeber
Prämie* 7.878 € Wenn Sie mit uns verkaufen

Bewegen Sie den Regler einfach mit der Maus hin und her um das gewünschte Ergebnis zu erhalten

*Die Prämien sind Richtwerte. Sie variieren und sind abhängig vom beurkundeten Kaufpreis der jeweiligen Immobilie und unterliegen unseren Provisionsvereinbarungen für Tippgeber und Verkäufer. (zum Haftungsausschuss Prämien)


©schwier & partner Immobilienkanzlei für Immobilienwerte |


site created and hosted by nordicweb